Ablauf der dynamischen Prüfung bei RÖHRS

Für die dynamische Prüfung stehen bei RÖHRS servohydraulische und mechanische dynamische Prüfstände sowie ein Prüfstand mit Ofen für Prüfungen unter Temperaturen bis zu 900 Grad Celsius bereit.

Abhängig von der Prüflingsgeometrie lassen sich bei 0,5 Hz bis 70 Hz Wiederholungsfrequenz Kräfte bis 63 kN simulieren. Die Zug- und Druckprüfmaschinen für die Serien- und Musterprüfung decken ein Kraftspektrum von 0,04 N bis 400 000 N ab. Durch unsere umfassenden Prüfmöglichkeiten können Prüfungen beim Kunden ggf. entfallen.

Die Ergebnisse statischer und dynamischer Prüfungen werden in Prüfprotokollen ausgewiesen. Somit können alle relevanten Kennwerte der Federn erfasst und kontrolliert werden und wir erreichen ein Maximum an Präzision und Qualität.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.